PDF

Hier finden Sie einige Impressionen des öffentlichen Expertengesprächs "Wege zur gelebten Mehrsprachigkeit im Saarland" am 20.09.2011, das im Saarbrücker Schloss stattfand.



Begrüßung durch Prof. Dr. Norbert Gutenberg, den 1. Vorsitzenden des Sprachenrat Saar.







In einem Grußwort stellt Bidungsminister Klaus Kessler  
das Sprachenkonzept 2011 der Landesregierung vor,
das als Grundlage der Podiumsdiskussion diente.





















Eine Übersicht der Teilnehmer (v.l.n.r.):
Herr Klaus Kessler (Bildungsministerium), Frau Claudia Willger (Bündnis 90 die Grünen), Herr Günther Buth (Kulturdezernat Stadt Saarbrücken), Frau Stéphanie Bruell (Europäische Akademie Otzenhausen), Herr Albert Raasch (Moderation für den Sprachenrat Saar), Herr Bernard Sembritzki (Arbeitskreis Wirtschaft), Herr Andreas Oster (Wirtschaftsjunioren), Herr Peter Nagel (IHK Saarland)





Ausschnitt aus der Diskussion mit Herrn Sebastian Pini (Gesundheitsministerium), Frau Claudia Willger (Bündnis 90 die Grünen, Herr Günther Buth (Kulturdezernat Stadt Saarbrücken) und Frau Stéphanie Bruell (Europäische Akademie Otzenhausen):





Ausschnitt aus der Diskussion mit Herrn Albert Raasch und Herrn Bernard Sembritzki (links) sowie Herrn Andreas Oster, Herrn Peter Nagel und Frau Ingrid Lang (rechts):